Inger Hymon

Geb. 1974

(Foto Inger Hymon)Therapieschwerpunkte:
  • Neurologie: Aphasie, Dysarthrophonie, Schluckstörungen
  • Kindliche Störungsbilder, phonolische Störungen, unterstützende Kommunikation durch Gebärden/Sprachcomputer
  • Funktionelle und organische Stimmstörungen
Ausbildung:
  • Abitur
  • Logopädieausbildung an der "Prof. König und Leiser-Schule" Kaiserslautern;
    1998 Abschluss als staatlich anerkannte Logopädin
Berufliche Tätigkeiten:
  • 1998-2004: Logopädin (angest.) in der Logopädischen Praxis Christiane Jung, Hemsbach
  • seit 2004: Selbständige Logopädin in der Praxisgemeinschaft Hymon und Jung
  • seit 2006: freiberufliche Tätigkeit am Weinheimer Krankenhaus,
    Betreuung der geriatrischen Frührehabilitation
Fortbildungen:
  • Aphasie: Logogen-Modell, Grundlagen, Diagnostik und Therapie
  • Dysphagie: Stimulationstechniken im orofazialen System bei kooperativen und nicht-kooperativen Patienten (Kölner Dysphagiezentrum)
  •  "Deutsche Gebärdensprache" - mehrere Kurse an der Gebärdensprachschule "sehen & verstehen" in  Heidelberg
  • auditive Wahrnehmungsstörungen bei Kindern
  • Lese-Rechtschreibstörungen/Legasthenie
  • "Artikulationsstörungen und Phonologische Störungen" nach Anette Fox bei Inula Groos   
  • Erste Hilfe–Seminare ("American Heart Association")
  • Regelmäßige Teilnahme an Kongressen des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie (DBL)